Am Freitag, den 24. Februar 2017 machten die Klassen 6 und 7 sich auf den Weg zu einem außergewöhnlichen Lerngang: Ziel war die Ausstellung "Körperwelten & der Zyklus des Lebens" in der Stuttgarter Schleyerhalle.

Die SchülerInnen hatten sich im Unterricht bereits mit verschiedenen Themen zum Körper und dem menschlichen Leben beschäftigt, jedoch fehlte eindeutig der Bezug von schematischen Darstellungen und Schulbucherklärungen zur Realität. Es galt Fragen zu klären, wie "Woher weiß der Körper, dass er die Hand von der heißen Herdplatte wegziehen muss?", "Wo genau liegt das Baby im Mutterleib?", "Was genau ist am Körper kaputt, wenn jemand querschnittsgelähmt ist?" und "Wie sehen die Muskeln eines "Sixpack" eigentlich wirklich aus?". Auf all diese Fragen und noch viel mehr haben wir Antworten gefunden und erstaunliches Wissen über den Menschen und seinen Körper erlangt.

Ein großes Lob haben sich die SchülerInnen zudem für ihr vorbildliches Verhalten in der Ausstellung verdient. Dies war im Vorfeld als absolute Bedingung für die Teilnahme am Lerngang gesetzt worden.

Zum Abschluss durften alle noch etwas Freizeit in der Stuttgarter Innenstadt verbringen, bevor die Rückfahrt nach Pforzheim angetreten wurde und alle in die wohlverdienten Ferien starten konnten!

Sarah Schmidt
Februar 2017