Eine ausgewogene Ernährung ist für Kinder und Jugendliche wichtig, denn sie spielt eine entscheidende Rolle für die altersgerechte Entwicklung. Obwohl wir nie zuvor aus einem so reichhaltigen Nahrungsangebot wählen konnten, nehmen ernährungsbedingte Krankheiten zu. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind weltweit rund 41 Millionen Kinder zu dick.
Mit unserem Grundschulprofil versuchen wir dieser Entwicklung entgegen zu wirken. Dabei werden wir von BEKI (Bewusste Kinderernährung) unterstützt. Frau Herter / Frau Ungereicht kommen in die Klassen, unterweisen die Schüler über gesunde Lebensmittel und gestalten anschließend gemeinsam mit den Kindern gesunde Pausenbrotgesichter oder Pausenbrotspieße.

Hier einige Bilder dieser Aktion:

                             

S. Schneider
November 2016