Am 18. März 2016 nahm die Klasse 4d der Schanzschule am Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ der Deutschen Herzstiftung teil. Durch dieses Projekt sollen Kinder motiviert werden, mehr Sport zu treiben. Gleichzeitig soll damit auch das Risiko, im Alter am Herzen zu erkranken, verringert werden.

In einem angeleiteten Workshop haben die Kinder alleine, zu zweit, oder in der Gruppe zahlreiche Seilsprungvariationen kennengelernt und geübt. Die sportliche Form des Seilspringens, das „Rope Skipping“, eignet sich zur Schulung und Verbesserung der motorischen Grundfähigkeiten wie Ausdauer und Koordination. Durch die Teamarbeit wird Integration körperlich aber auch sozial schwächerer Kinder vorangetrieben. Am Ende des Workshops wurde dann das Erlernte in einer kleinen Aufführung dem Schanzschule-Publikum präsentiert.

         

März 2016